teezeremonieIm Juni 2011 feierte Si-Fu Wilhelm Blech seinen 59. Geburtstag. Wie jedes Jahr haben Familie und Freunde sowie alle seine Schüler mitgefeiert.

Die Besonderheit an diesem Geburtstag war, dass Si-Fu Blech mit seinen Schülern eine Teezeremonie in Chinesischer Tradition durchgeführt hat, so wie auch sein Si-Fu, Meister Lok Yiu, vor fast 20 Jahren mit ihm.Bei der Teezeremonie reicht der To-Dai seinem Si-Fu Tee und es werden symbolische Geldgeschenke ausgetauscht. Mit der Zeremonie bringen Si-Fu und To-Dai eine tiefe Verbundenheit zum Ausdruck.

Der Schüler ist dann in die Kung-Fu Familie aufgenommen, Si-Fu und To-Dai stehen dann zueinander wie Vater und Sohn,  und der To-Dai wird zu einem Repräsentanten des Kung-Fu Stils des Si-Fus.

Bevor dieser Schritt unternommen wird, bauen Si-Fu und To-Dai über längere Zeit ein enges Vertrauensverhältnis auf und eine jahrelange Unterweisung im Kung-Fu geht diesem Schritt voraus. Mit der Teezeremonie erweisen sich Lehrer und Schüler gegenseitig eine große Ehre.

Die Feier fand in St. Wendel im Restaurant Shanghai von Si-Fus gutem Freund Jimmy Hau statt, der wie gewohnt ganz vorzügliches Essen servierte.Sowohl Si-Fu Blech als auch alle seine Schüler freuen sich über die gelungene Feier und sind froh, dass die Europäische Lok Yiu Wing Chun Familie noch enger zusammengerückt ist.

Teilnehmer Alphabetisch:

J.Bräumer

P.Brunner

Z.Budjar

A.Denis

S.Dittrich

G.Eichele

D.Grasso

U.Grossmann - Bühl

K.Komm

P.Kozar

J.Liebig

G.Niklas

S.Milani

I.Öztürk

O.Schreiner

A.Storari

D.Stötzer

P.Steiner

E.Sutter

G.Vierke

N.Werle

 

bild 14bild 15bild 17

bild 5 bild 6 bild 7 bild 8 bild 9bild 10 bild 11 bild 12 bild 13 bild 16 bild 18 bild 19

bild 2bild 3bild 4bild 1